Kontakt
   
 

Newsletter Dezember 2015

23. Dezember 2015

Sunfried Newsletter Dezember 2015

das Jahr neigt sich dem Ende, Zeit für einen herzerwärmenden Newsletter zur weihnachtlichen Zeit. Vieles hat sich getan in den letzten Monaten, es soll Ihnen und euch nicht vorenthalten werden!

 

  • Projekttage: Energie erleben und Strom verstehen
  • Ökosozialen Hochschultage
  • Windfried
  • Öffentliche Veranstaltungen
  • Energiekompass und Lange Nacht des Klimas
  • Mitmachen und unterstützen

 

Energie erleben und Strom verstehen

Unsere neuesten Umweltbildungsprojekte „Energie erleben“ und „Strom verstehen“ fanden erneut viel Andrang. Insgesamt haben 18 Klassen von sechs Jenaer Schulen das Angebot wahrgenommen. Die Projekttage sollen den Schülern spielerisch und experimentell Einblicke in die Wirkungsweise verschiedener Energieformen geben und für einen vernünftigen Umgang mit Energieerzeugung und -nutzung sensibilisieren. Die konkrete Durchführung des Programms wird von Studenten übernommen. Der pädagogische Wert steigt durch die Vermittlung des Wissens durch junge Betreuer. Für Lehramtsstudenten besteht die Möglichkeit, sich die während der Programmbetreuung geleisteten Stunden als Eingangspraktikum für das Studium anrechnen zu lassen. Das Angebot ist für die Schulen kostenfrei und wird durch Förderung der Naturstiftung David, die freundliche Unterstützung der Stadt Jena und Spenden finanziert. Durch den Erfolg angespornt haben wir uns entschieden, „Energie erleben II“ ins Leben zu rufen. Dafür brauchen wir allerdings Unterstützung. Weitere Infos zum Mitmachen oder Hinweise, wie man uns finanziell unterstützen kann, am Ende des Newsletters.

 

Ökosoziale Hochschultage

„Eine bessere Welt ist möglich“ war das Motto der Jenaer Ökosozialen Hochschultage (18. bis 23. Mai). Dies ist natürlich in unserem Sinne und deshalb haben wir uns entschieden, diese Veranstaltung in Kooperation mit dem ADFC mit einer besonderen Variante des Energiekompasses zu unterstützen. Interessierte konnten die Stationen des beliebten Projekts per Rad abfahren und so Jena hinsichtlich erneuerbarer Energie entdecken.

 

Windfried

Außerdem Teil der Ökosozialen Hochschultage war ein Vortrag von Arvid Jasper (Greenpeace) „Wie die Energiewende noch gelingen kann“, im Rahmen dessen auch Ergebnisse von Hannes Damm zu „Windfried“, dem Projekt zu urbaner Windenergie vorgestellt wurden. Die Anwesenheit der 35 Zuhörer zeugt vom Interesse an dieser Form der erneuerbaren Energie.

 

Öffentliche Veranstaltungen

Neben den alljährlich stattfindenden Veranstaltungen Umwelttag (6. Juni) und Markt der Möglichkeiten (16. Oktober) war Sunfried diesmal auch beim Bürgerenergietreff (11. Juni) und Thüringer BürgerEnergie-Tag (26. September) präsent. Zum Thema „Energiewende weltweit“ entstand eine rege Diskussion für die rund 50 Hörer. Referent war Stefan Schurig von der World Future Council Foundation. Sunfried bekam natürlich die Möglichkeit sich als vorzeigbares Beispiel für lokale Erneuerbare Energie-Projekte vorzustellen.

 

Energiekompass und Lange Nacht des Klimas

Der Projekttag Energiekompass erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Am 26. September bekamen wir Besuch von Schülern einer 10. Klasse der Carl-August-Musäus Schule Weimar. Außerdem begaben sich zwei Klassen (9./10.) der Leonardo-Schule Jena auf die Jagd nach den Energie-Caches (Oktober und Dezember). Besonderes dabei: ein Tag fand im Rahmen der gleichzeitig in Paris stattfindenden Klimakonferenz statt. Die Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit dem Theaterhaus Jena organisierten dazu eine „Lange Nacht des Klimas“ mit Diskussionen, Musik, einer Live-Schaltung nach Paris und eben dem Energiekompass.

 

Mitmachen und unterstützen

Zu guter Letzt der gewohnte Aufruf zum Mitmachen an Jede und Jeden, der/die Teil von Sunfried oder unserer Projekte sein will. Informiert euch über www.sunfried.de über aktuelle Termine und trefft uns Mittwochs (typisch zweiwöchentlich) um 18:00 Uhr im Grünen Haus (Schillergäßchen 5, erster Stock, Büro der Grünen).

Gern können wir uns aber auch an anderen Terminen treffen, um gemeinsam neue Pläne zu schmieden! Sprecht uns an.

Ihr findet die Projekttage so toll, dass ihr zur weiteren Entwicklung beitragen wollt? Dann könnt ihr spenden unter folgender Kontonummer:

  • Inhaber: Sunfried e.V.
  • Bankkonto: GLS Gemeinschaftsbank eG
  • IBAN: DE56 4306 0967 6006 7995 00
  • BIC: GENODEM1GLS

Das war‘s von uns. Wir wünschen Ihnen und Euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch in ein neues Jahr voller Sonne.

 

Das Sunfried-Team

 

Bildungsprogramme „Energie Erleben“ und „Strom Verstehen“: Ein großer Erfolg!

08. Oktober 2015 (Pressemeldung)

Bildungsprogramme „Energie Erleben“ und „Strom Verstehen“: Ein großer Erfolg! Vom 07. September bis 02. Oktober 2015 bot der gemeinnützige Verein Sunfried e. V. seine Bildungsprogramme „Energie Erleben“ und „Strom Verstehen“ an. Insgesamt haben 18 Klassen von sechs Jenaer Schulen das Angebot wahrgenommen. Die Programme finden in Form eines Wandertages in Jena statt, auf dem in verschiedenen Stationen die Inhalte auf spielerische und experimentelle Art und Weise vermittelt werden. Das Angebot ist für die Schulen kostenfrei und wird durch Förderung der Naturstiftung David, die freundliche Unterstützung der Stadt Jena und Spenden finanziert.

„Energie Erleben“ ist für die 3. und 4. Klassenstufe konzipiert und gliedert sich gut in den Heimat- und Sachkunde Unterricht ein. Inhaltlich umfasst das Programm das Kennenlernen von Energie in ihren verschiedenen Formen, ihre Umwandlungsprozesse sowie Nutzbarkeit und Einsparmöglichkeiten. Eröffnet wird der Projekttag spielerisch durch unsere Energiewürmer, abgerundet wird er durch ein Theaterstück, in dem die Kinder den Weg der Energie vom Wasser, durch ein Wasserkraftwerk (sowie die im Paradiespark, die sie während des Programms kennenlernen) bis zur Glühlampe, nachspielen. Das Programm „Strom Verstehen“ für die Klassenstufe 5 und 6 zielt auf die Beantwortung der Frage: „Wie wird Strom erzeugt?“. Dafür lernen die Kinder durch aufeinander aufbauende Experimente, was im Inneren des Kraftwerks passiert. Es werden Inhalte aufgegriffen, die die Kinder im MNT Unterricht (zum Teil auch erst später im Physik- und Biologieunterricht) vertiefen können. Ziel ist es, die komplexen Themen für die Kinder greifbar zu machen. Die Wanderung endet an der Biogasanlage in Jena Zwätzen.

Beide Programme verstehen sich als ehrenamtlicher Beitrag des Vereins für ein grundlegendes Verständnis des Themas Energie im Allgemeinen und den nachhaltigen Umgang mit ihr und den entsprechenden Ressourcen. Der Verein plant das Angebot künftig in einem größeren Umfang und in einer für Förderschulen konzipierten Variante anbieten zu können. Die konkrete Durchführung des Programms wird von Studenten übernommen. Der pädagogische Wert steigt durch die Vermittlung des Wissens durch junge Betreuer. Für Lehramtsstudenten besteht die Möglichkeit, sich die während der Programmbetreuung geleisteten Stunden als Eingangspraktikum für das Studium anrechnen zu lassen.

 

Energiewende weltweit

Zusammen mit der BürgerEnergie Jena eG laden wir herzlich zum Vortrag "Energiewende weltweit" ein. Im Rahmen des 1. Thüringer BürgerEnergie-Tages am 26.09.2015 des BürgerEnergie Thüringen e.V. wird Herr Stefan Schurig, Director Climate Energy der World Future Council Foundation wird zu diesem wichtigen Thema vortragen.

 

Mit unserem Newsletter bleibst Du immer auf dem Laufenden!

(ca. 4 Ausgaben pro Jahr)

Sunfried e.V.

Schillergässchen 5

07745 Jena

Datenschutzerklärung | Impressum